ELTERN - KIND - TURNEN

Das Eltern-Kind-Turnen bzw. Oma/Opa-Kind-Turnen erfreut sich bei der Turnabteilung des ATSV großer Beliebtheit. Bereits Kinder ab dem
1. Lebensjahr machen hier unter der Obhut ihrer Mutter/ihres Vaters die ersten Erfahrungen mit den Turngeräten.

Die ATSV-Turnabteilung schafft mit diesem Bewegungsangebot

  • die Möglichkeit zum gemeinsamen Spiel von Eltern und Kindern; 
  • bemüht sich um die Erweiterung der sozialen Beziehungen der Kinder; 
  • integriert behutsam die Kinder in die gesamte Gruppe; 
  • vermittelt den Kindern Bewegungsfertigkeiten und gibt ihnen Sicherheit und Zutrauen zur eigenen Bewegung; 
  • bereitet den Übergang in die selbständige, gruppenbezogene Kleinkindgruppe „Purzelvolk“ vor. 

Spielerisch können die Kinder an Bewegungslandschaften klettern, balancieren, springen und rollen. Fang- und Laufspiele mit Mutti oder Vati bzw. Oma oder Opa bereiten große Freude und fördern die Ausdauer.
Bewegungslieder und Fingerspiele – auf die entsprechenden Jahreszeiten abgestimmt - schulen die Rhythmik und machen den Kindern großen Spaß.

Unter dem Motto "Mit Sport und Spiel durchs ganze Jahr!" findet das Eltern-Kind-Turnen jeden Donnerstag von 15:30 – 17:00 Uhr in der großen Turnhalle der Grundschule statt.

Ziel:
Möglichkeiten zum gemeinsamen Turnen und Spielen von Eltern und Kindern.
Bewegungssicherheit verschaffen und Zutrauen zur eigenen Bewegungsfähigkeit.

Alter: 1 – 3 Jahre

Leitung:
Susanne Stamm


 

PURZELVOLK

Neben dem Eltern-Kind-Turnen bietet die ATSV-Turnabteilung für Jungen und Mädchen, die gern schon mit vier Jahren auf eigenen Füßen stehen möchten, das Kleinkinderturnen an.

In vielen Köpfen spukt im Zusammenhang mit dem Begriff Turnen die Schreckensvision von 4 – 6-jährigen Kindern, die schon früh dem leistungsorientierten Sport ausgesetzt sind und zu normierten Bewegungen gezwungen werden. Aber Kleinkinderturnen bedeutet beim ATSV kein sportartspezifisches Training!

Kleinkinderturnen bedeutet vielmehr:

  • Ungenormte Bewegung, Spiel und Spaß für kleine Leute; ein Ort, an dem man ungehindert seine eigenen Bewegungserfahrungen machen kann.
  • Kleinkinderturnen ist ein fröhliches, gesundes und an den Bedürfnissen der Kinder orientiertes Bewegungsangebot. Es ist nicht einseitig auf das Gerätturnen ausgerichtet, sondern versteht sich sportartübergreifend.
  • Ziel ist, einen Erfahrungsraum für vielfältige Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen und diesen, zusammen mit den Kindern, ständig zu erweitern, denn für die gesunde Entwicklung der Kinder ist viel Bewegungs- und Spielraum unverzichtbar.
Kleinkinderturnen findet jeden Montag von 17:15 Uhr bis 18:15 Uhr in der Turnhalle A des Stiftland-Gymnasiums statt.

Ziel:
Spielerisches Erlernen der Grundfertigkeiten des Gerätturnens.

Alter: ab 4 Jahre

Leitung:
Maria Haas, Brigitte Fischer

Übungsleiter-Assistentin:
Valentina Achatz